Mehr als ein virtueller Rundgang: Das Museum im Koffer

08.03.2021
Mehr als ein virtueller Rundgang: Das Museum im Koffer

Während des Lockdowns haben zahlreiche Museen virtuelle Rundgänge durch ihre Sammlungen erstellt. Die BesucherInnen können so wenigstens virtuell durch die Sammlung schlendern und die Kunstwerke in ihrem Museumskontext sehen. Es werden eine Vielzahl multimedialer Informationen angeboten, allerdings bleibt das Ganze eine Erfahrung am Bildschirm.

Das ändert der NFC-Koffer von tuomi. Die NutzerInnen können die Tastobjekte im Koffer anfassen, von allen Seiten betrachten, Oberflächen und Materialien erfühlen, vielleicht sogar Gerüche wahrnehmen, Dinge ausprobieren und vieles mehr.

Themenbereiche mit Tastobjekten

So kann zu jedem Raum oder Themenbereich der Ausstellung ein besonders wichtiges, zentrales Objekt als Tastobjekt mit NFC-Chip angeboten werden. Auf dem Bildschirm wird dann ein Raumfoto des entsprechenden Ausstellungsbereichs angezeigt, auf dem die Infopunkte zu den Exponaten markiert sind. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Nutzen Sie zum Beispiel:

  • einen einleitenden Raumtext (als Text und/ oder Audio),

  • ein vergrößertes Bild mit Objekttext,

  • eine Audiodatei (ein klassischer Audioguidetext oder auch Musik oder Tierstimmen),

  • ein Video (z.B. zu einer Restaurierung oder Ausgrabungskampagne),

  • ein Bildvergleich (ein Vergleich von zwei Bildern oder von einem Gemälde und einem Foto, wie z.B. der dargestellte Ort heute aussieht),

  • ein Bilder-Slider, um die Details eines Gemäldes zu zeigen.

Jedes auf dem Raumfoto gezeigte Objekt erhält so seinen individuell gestalteten Infopunkt.

Probieren Sie es doch einfach einmal aus!

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
9192 - 8

Datenschutzhinweis

Diese Seite verwendet Cookies und externe Komponenten (z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge), um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr dazu in den Datenschutzinformationen.